Samstag 24 Juni, 2017

Alles zum Thema Tattoos and more
Piercings | Dermal Anchor

Dermal Anchor

Microdermal -Subdermal – Surface Piercings ” Der neue Piercingtrend”

 

Oberfächenpiercings ” Der neueste Trend ”
Dermal Anchor, Microdermal, Subdermal Piercings:
Dermal Anchor ist ein Piercing an einer Stelle der Haut ohne den typischen Stichkanal mit Ein- Austritts Stelle.
Dermal Anchor ist die Weiterentwicklung für das sogenannte Microdermal und besteht aus einem waagerechten Plättchen und einem dazu senkrechten Stab mit Innengewinde, in welches dann verschiedene Aufsätze geschraubt werden können.
Dieser Schmuck wird mit einer so genannten Känule oder einem Needle Blade eingesetzt, in dem man unter die Haut eine Hauttasche sticht. Dann wird der Schmuck in die Hauttasche eingesetzt, so daß das Gewinde mit der Hautoberfläche abschließt. Danach wird der Aufsatz eingesetzt. Als erstes empfehlen sich flache Plättchen in silber,gold oder mit Kristall, wodurch sich die Gefahr des Hängenbleibens verringert, also immer flach halten. Wie bei jedem Piercing können Infektionen auftreten. Die Abheilzeit beträgt ca. 2 Wochen. Die ersten 2 Wochen sollte man das Piercing mit einem Pflaster befestigen !

Surface Piercing – Oberflächenpiercing:
Als Surfacepiercing wird jedes Körperpiercing bezeichnet, das auf der Oberfläche des Körpers platziert ist. Einstich- Austrittskanal liegen auf einer Ebene. Meistens im Dekolleté, Nacken, Schlüsselbein, Hände, unter dem Bauchnabel, als Hüftpiercing oder in den Leisten..

[yith_wc_productslider id=5813]

Translate »